Mit viel Spaß wieder etwas Gutes getan

Am Samstag, 18.01.2020, trafen sich die Ministranten der Kirchengemeinde in den Jugendräumen von St. Elisabeth in Schwann, um ungarischen Honigkuchen zu backen. Gemeinsam wurde mit viel Spaß Teig ausgerollt, mit verschiedensten Formen ausgestochen und schließlich im Ofen knusprig gebacken.

Der leckere Duft verbreitete sich schnell im ganzen Haus und die Kostproben wurden alle für „sehr lecker“ befunden. Die fertigen Honigkuchenerzeugnisse wurden dann gleich noch portionsweise verpackt und in den Tagen danach zur Vesperkirche nach Pforzheim gebracht.
Diese findet vom 19.Januar bis 16.Februar statt und bietet während der kalten Jahreszeit Menschen ohne Obdach Hilfe, Wärme und Gemeinschaft sowie ein günstiges oder kostenloses Essen.

Wer die Vesperkirche auch unterstützen möchte, findet weitere Infos unter www.pforzheimervesperkirche.de .

Alle Ministranten waren mit viel Spaß und Motivation dabei. Im Anschluss wurde der Nachmittag noch mit einigen Spielen und Tischtennisduellen ausklingen lassen.

Auch im nächsten Jahr wollen die Messdiener wieder etwas Gutes tun und die Vesperkirche unterstützen!